> Zurück

Frauenwanderung 2019

Gaby, 20.10.2019

Tourenbericht zur Frauenwanderung vom 20. Oktober 2019  

Teilnehmerinnen: Käthi Amsler, Fränzi Brodmann, Monique Kämpfer, Mary Moll, Gabi Ortlieb, Carmela Positano, Esthi Ueltschi, Monika Vögelin, Liliane Theiler, Isabelle Wäger und Gabriela Götti  

An unserem Treffpunkt im Basler Bahnhof SBB hatte sich unerwarteter Weise, aber zu unserer Freude, auch Butzli (Carmela)  eingefunden. Wir machten uns mit Bahn, Bus und einem weiteren Bus auf nach Bretzwil Mühle.

Um 9.15 Uhr ging‘s dann bei trockenem Wetter bereits los. Petrus hatte für uns Frauen eine eintägige Regenpause eingelegt, zum Glück! Nach einem kurzen, zackigen Aufstieg konnten wir ab Asp auf einem gemütlichen Weg, vorbei am Hof Dietel, die Aussicht auf die schönen, herbstlich gefärbten Wälder geniessen. Ein weiterer Anstieg brachte uns zu einem Rastplatz oberhalb von Binz und der dazugehörigen Pause. Dann ging‘s hinab zur Engi Mühle und von dort zum Weiler Roderis wo das Mittagessen auf uns wartete.  

Nach gemütlichen zweieinhalb Stunden bei Metzgete, Gmüsspätzli, Wasser, Wein, Dessert und Kaffee (je nach Vorliebe) nahmen wir nun bei schönstem Sonnenschein den Weg nach Breitenbach unter die Füsse.  

Bus und Bahn brachten wiederum uns dann Basel, wo wir uns um ca. 17 Uhr nach einem, hoffentlich für alle, unterhaltsamen und abwechslungsreichen Tag verabschiedeten.

Gaby

Hier gibt's die Fotos zu dieser Tour.