, Erika

Tourenbericht Chäserenstöckli 07.08.2021

Das war wiederum eine sehr schöne, wenn auch kurze Tour mit einigen Höhepunkten...

Das war wiederum eine sehr schöne, wenn auch kurze Tour mit einigen Höhepunkten.

Vor 6 Uhr trafen wir uns und fuhren zu fünft Richtung HochYbrig. Ein schönes Morgenrot verriet, dass es richtig war, wetterbedingt eine eher kurze Tour in Angriff zu nehmen.

An der Talstation der HochYbrig-Bahn in Weglosen begann der Aufstieg über den «Leiterenweg». Die Aussicht auf dem Chäserenstöckli belohnte unsere Anstrengungen des steilen und zeitweise morastigen Aufstiegs.

In der Druesbergerhütte erwartete uns ein freundliches Hüttenwartpaar. Sie freuten sich, dass wir nach einem Umtrunk mit ihren Monstertrottis zu Tal fahren wollten. Es waren unterdessen dunkle Wolken aufgezogen, doch die Sonne blinzelte uns noch etwas zu, bevor wir mit den Trottinetts nach Weglosen hinunterfuhren.

Wir blieben trocken und kamen ohne viel Stau am frühen Nachmittag zu Hause an.

Eine gelungene Tour, herzlichen Dank für die Planung, Karin und Martin!